Smallville 1,14

Smallville 1,14 Schlechte Leute, einst wie heute

Lex in Gefahr. Und wunderbar: Aus der Vergangenheit. Denn das ist ein schönes Wortspiel: Lex also das Gesetz wird wie im Leben das echte Gesetz von der Vergangenheit attackiert. Und so was: Antilegal muss hier die Familie Kent arbeiten. Denn ein Alien ist erstmals genetisch nicht ganz so einfach herzuleiten. Und so haben Jonathan und Martha Kent getrickst, damit Clark niemals Probleme bekommen musste. Aber wie gesagt, jede Aktion hinterlässt Spuren und immer wieder kommt doch mal wieder ein Schnüffler, wo doch Clark Kent einmal Star Reporter werden wird. So geht es wieder mal um Wahrheit und Vertuschungen. Denn die Wahrheit macht nun mal mindestens in dieser Folge, allen Probleme. Die Guten werden davon unter Druck gesetzt. Die Bösen werden davon unter Druck gesetzt. Aber der gute Clark wird auch diesmal die Probleme lösen und natürlich wie immer auch Lex Luthor retten. Denn damals waren Lex und Clark noch Freunde. Aber im Laufe der Serie wandelt sich das Verhältnis von Lex und Clark langsam von Freund zum Todfeind. Diesmal noch wird aber Clark Lex retten. Und nicht nur der Bösewicht macht Superboy zu schaffen, auch die Wahrheit. Denn auch die Hobbyjournalisten finden Sachen heraus, die Jonathan Kent lieber weiterhin vertuschen möchte. Denn immer noch wird befürchtet, wenn Clark sich bekennen würde zu Herkunft oder Superkraft, dann würde ihn die Regierung in ein Labor stecken zur Untersuchung. Und so agiert Superboy auch unsichtbar und ohne blaurotes Kostüm. Und sonst würde es keine Serie geben, immer wieder Clark entwischen und die Guten retten. So auch hier Superman die Vergangenheit und ihre Sünden wieder mal in die Schranken weisen kann.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.