Handgepäckbestimmungen und weitere Handgepäckregeln

Handgepäckregeln

Handgepäckregeln und weitere Handgepäckbestimmungen

Profis wissen genau, wie viel Handgepäck sie mit sich führen dürfen. Auch was ins Handgepäck hinein darf, ist ihnen bestens vertraut. Das Trolley hinter sich herziehend, die Jacke über dem Arm und die Notebooktasche an der Schulter hängend, passieren sie jede Kontrolle am Flughafen schnell und problemlos. Um bei den Kontrollen Zeit zu sparen und seine Nerven zu schonen, lohnt eine gute Reisevorbereitung. Konkret gilt es, die Handgepäckregeln und die Handgepäckbestimmungen zu berücksichtigen. Die zwei Begriffe werden oft vertauscht oder gleichgesetzt, was zu Irrtümern führt. Die Handgepäckregeln betreffen die Sicherheit und schreiben vor, was mit ins Handgepäck darf. Vorgegeben werden sie nicht von den Airlines, sondern von der nationalen Sicherheitsbehörde. Die Handgepäckbestimmungen betreffen Anzahl und Gewicht der Handgepäckstücke. Sie werden von den Fluglinien vorgegeben und variieren in der Regel von Airline zu Airline. Unterschiede gibt es aber auch bei ein- und derselben Fluglinie. Wer zum Beispiel Business-Class fliegt unterliegt anderen Bestimmungen als jemand, der in der Economy-Class Platz nimmt. Unterschiedliche Bestimmungen gibt es auch bei Flügen auf der Kurz- und Langstrecke.

Die Handgepäckregeln im kurzen Überblick

Handgepäckbestimmungen und weitere HandgepäckregelnDie Zeiten, in denen man mit Zahnpasta und Getränkeflasche lächelnd die Sicherheitskontrolle am Flughafen passierte, sind längst vorbei. Nervosität, gründliche Durchsuchungen und kompromissloses Herausfiltern verbotener Gegenstände dominieren an den Sicherheitsbarrieren der Airports. Hier sind ein paar Tipps, was nichts ins Handgepäck darf: Laptops, Mobiltelefone im Flugmodus, MP3-Player und Digitale Kameras sind erlaubt. Da sich die Bestimmungen jederzeit ändern können, lohnt sich vor jeder Reise in Blick in die aktuellen Bestimmungen. Die Verwendung der Geräte an Bord unterliegt den Bestimmungen der jeweiligen Airline und muss mit dem Bordpersonal abgeklärt werden. Bei der Sicherheitskontrolle wird der Laptop immer gesondert kontrolliert. Die Mitnahme von Flüssigkeiten von mehr als 100 Milliliter je Person ist untersagt. Der Begriff Flüssigkeiten darf nicht eng ausgelegt werden. Unter diesen Begriff fallen auch Cremes, Pasten usw. Das betrifft Kosmetika wie zum Beispiel Schminke und Hygieneartikel wie zum Beispiel Zahnpasten. Die Flüssigkeiten müssen in einem durchsichtigen Beutel – keine Plastiktüte – aufbewahrt und bei der Kontrolle gesondert behandelt werden. Pro Person ist nur ein Beutel erlaubt.
Ebenfalls nicht mit an Bord dürfen Waffen, Spielzeugpistolen oder waffenähnliche, spitze oder scharfe Gegenstände. Auch explosive Stoffe, Behälter, die unter Druck stehen und Sportgegenstände wie Skateboards, Baseballschläger, Wanderstöcke, Anglerausrüstung und Schlittschuhe sind im Handgepäck nicht erlaubt. Bei der Mitnahme von Tennisschlägern herrsch keine einheitliche Regel. In einem solchen Fall sollten vor der Reise Flughafen und Airline befragt werden. Ausnahme gibt es bei der Mitnahme von Medikamenten. Zum Nachweis sollte das Rezept mitgeführt werden. Flüssigkeiten, die nach der Sicherheitskontrolle im Duty-Free-Shop erworben wurden, dürfen mit an Bord genommen werden.

Die Handgepäckbestimmungen der Fluglinien

Handgepäckbestimmungen und weitere HandgepäckregelnAnders als bei den Sicherheitsbestimmungen herrscht bei den Handgepäckbestimmungen der Fluglinien keine Übereinstimmung. Billigairlines neigen zu genauer Kontrolle des Handgepäcks. Überschreitet das Handgepäck Größe, Gewicht oder Anzahl laut Buchungsklasse, wird ein Aufschlag verrechnet. Besondere Regeln gibt es auch bei der Mitführung von Kinderbuggy, Kinderkoffer und Babytaschen für Kleinkinder. Ein Vergleich einiger Airlines zeigt die verschiedenen Bestimmungen über die Mitnahme von Handgepäck in der Economy-Class. British Airways erlaubt die Mitnahme eines Gepäckstücks mit den Maßen von 56x45x25 cm und einem Gewicht von maximal 23 kg. American Airlines erlaubt die Mitnahme eines Gepäckstücks mit den Maßen von 56x40x23 cm. Eine Gewichtsbeschränkung ist nicht vorgesehen. Die Lufthansa beschränkt die Mitnahme auf Gepäckstücke mit den Maßen von 55x40x23 cm und einem maximalem Gewicht von 8 kg. Diese Regelung gilt auch für die Lufthansa-Töchter Germanwings, Austrian Airlines und Swiss. Eine Auflistung aller Bestimmungen jeder einzelnen Fluglinie ist kaum möglich. Daher sollte vor einem jeden Flug die Airline kontaktiert und befragt werden. Um beim Check-In keine unangenehmen Überraschungen zu erleben, sollte die Zusage über die Handgepäckbestimmungen schriftlich angefordert werden.

Bordgepäck und Flugzeug Handgepäck welches den Handgepäckbestimmungen entspricht


 

Airline: Höhe (cm)Breite (cm)Tiefe (cm)max. Gewicht in Kg.
      
Deutsche Fluggesellschaften:     
      
1. Air Berlin 5540238
2. Condor 5540206
3. Germania 5540206
4. Eurowings 5540238
5. Lufthansa 5540238
6. SunExpress 5540208
      
      
Nicht-Deutsche Fluggesellschaften     
      
Tunis Air 5540258
Turkish Airlines 5540258
Air China 5540205
Emirates 5538207
Qatar Airways 5037257
KLM 55352512
British Airways 56452523
Air India 5540208
Etihad Airways 5040217
Air France 55352512
Aeroflot 55402010
American Airlines 563523keine Beschränkung*
Alitalia 5535258
All Nippon Airways 55402510
Austrian 5540238
Air Canada 50402310
Cathay Pacific 5636237
Croatia Airlines 5540208
Delta Air Lines 563523keine Beschränkung*
Easyjet 564525keine Beschränkung*
Egyptair 5540238
Flybe 55352010
Iberia  564525keine Beschränkung*
Iraqi Airways  keine offiziellen Richtlinien  7
LOT 5540238
Mahan Air 5535256
Malaysia Airlines 5636237
Norwegian Air International 55402310
Onus Air 5645258
Pegasus Airlines 5540208
Qantas Airways 5636236
Royal Air Maroc 55352510
Ryanair 55402010
Scandinavian Airlines 5540238
Singapore Airlines 5535257
Swiss 5540238
TAP Portugal  5540208
Tuifly 5540206
Vueling 55402010
      
   (oder Summe aller Seiten 115 cm)  Diese Liste als PDF downloaden

 

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.