Dessert im zweigleisig

Kleine Firmenfeier

Das Düsseldorfer Restaurant “zweigleisig” hat seit dem 2. Januar 2020 eine neue Küche und mit Lukas Jakobi auch einen neuen Chefkoch. Hochgenuss wurde nochmal gesteigert und nochmal verbessert.

Das Konzept von zweigleisig

Firmenfeier im zweigleisigDas Konzept heißt “east meets west”, seitdem fährt die Küche zweigleisig. Die typischen zweigleisigen Gerichte basieren nicht nur auf der europäischen Küche, sondern auch auf die mit vorwiegend asiatischen Aromen verbundene Küche. Es finden sich aber auch kulinarische Einflüsse von anderen Kontinenten. Das Küchenteam kreiert hochwertige und kreative Mahlzeiten für die relaxte Atmosphäre des Restaurants. Zur Philosophie des Lokals gehört aber auch das gesellige fine-dine. Das bedeutet: Die Gerichte kommen nacheinander und in mehreren Runden zum Gast, aber auf Wunsch auch zusammen auf einmal.

sharing is caring

Gruppen teilen die Bestandteile eines Menüs untereinander auf und kombinieren sie nach Belieben miteinander (“sharing is caring”). Eine klassische Art des Genusses ist das Chef Choice Menü: Hier bestimmt der Chefkoch genauer die Zusammenstellung. Insgesamt begeistert das Restaurant mit einer höchst gelungenen Kombination aus Speisen, Getränken und Interieur mit Wohlfühlfaktor. Die Weinkarte ist ein Aushängeschild. So gelingt ein herrlicher und kulinarischer Abend unter Freunden.

Lukas Jakobi über seine Küche

Der neue Chefkoch äußert sich auf Facebook höchst persönlich zu seinen Küchenideen. Er kann das zweigleisig-Konzept fachlich genau benennen: Es handelt sich um die Fusionsküche, die seit einigen Jahren ein weltweiter Megatrend ist. Sie fusioniert die verschiedensten Zutaten und Aromen aus aller Herren Länder und schafft damit vollkommen neue Geschmackserlebnisse.

Einfluss Französische Küche

Jakobi will dieses Konzept im Restaurant zweigleisig weiterentwickeln, weil die dortige Küche seine unverkennbare Handschrift tragen soll. Diese wird durch die französische Küche geprägt, für die er ursprünglich ausgebildet wurde. Im Laufe seiner Karriere lernte er sehr interessante asiatische Einflüsse kennen. So entdeckte er die indonesische Aromatik im Zwoller 3-Sterne-Restaurant De Librije beim dortigen Chefkoch Jonnie Boer. Joerg Wissmann zeigte ihm im Agata’s das koreanische Süß-Schärfe-Spiel und Yoschimizu Nagaya und Christian Bau weihten ihn in die Geheimnisse französisch-japanischen Fusionsküche ein.
Aus all diesen Einflüssen entsteht nun im Düsseldorfer zweigleisig eine neue Küche, die Emotionen und Individualität wecken soll. Das großartige Essen funktioniert bestens in der entspannten Atmosphäre des gechillten fine-dining.

Highlight im zweigleisig

Lounge und Bar im zweigleisig

Die Lounge mit ihrer Bar bezaubert mit einem ganz besonderen Ambiente, denn durch das purpurfarbene Samt und der Seide sowie Gold entsteht das passende akzentuierte Licht. Hier wirkt die Umgebung höchst entspannend und trägt den Hauch von Exotik, weil das zu einer guten Bar gehört. Das zweigleisig serviert hier dieselben Menüs wie im Restaurant, dass Firmenfeiern und Familienfeiern in der Lounge buchbar macht.

Das zweigleisig hat geöffnet:

  • Dienstag bis Samstag
  • 18.00 bis 23.00 Uhr

Sonntag und Montag sind Ruhetage.
Zu finden ist zweigleisig in der

  • Marc-Chagall-Straße 2,
  • 40477 Düsseldorf.
  • Tel: 0211-51427010
  • Email: team@zweigleisig.com
  • Web: www.zweigleisig.com
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.