Leder Aktentasche 43 cm x 32 cm x 11 cm

Leder färben

Leder färben und restaurieren

Leder kann erstaunlich lange halten. Bei Gebrauchsgegenständen und Bekleidung aus Leder kommt es dann schon einmal vor, dass die Farbe des langlebigen Lederproduktes sich irgendwann nicht mehr mit dem zeitgeistig gewandelten Geschmack des Besitzers deckt. Es passiert aber auch bisweilen, dass ein altgedienter Gegenstand aus Leder nach einer langen Zeit des Gebrauchs (oder des Vergessens) zu neuem geschmeidigem Leben erweckt werden soll. In ersterem Fall würde ein Umfärben des Leders zu frisch koloriertem Wiedergefallen führen. Und alte, aber leider hart, mürbe und brüchig gewordene Schätzchen aus Leder können oft in beeindruckender Form restauriert werden.

Frische Farbe oder dezente Tönung fürs Leder

Leder Aktentasche 43 cm x 32 cm x 11 cmSollen Ledertasche, Ledergürtel & Co. mit einer komplett anderen Farbe frischen Wind in ihren Auftritt bringen, dann bieten Lederfarben eine erfreulich breite Palette modisch kolorierender Akzente an. Lederfarben sind wahlweise auf Wasserbasis oder auf Alkoholbasis erhältlich. Wasserbasierte Lederfarben hinterlassen das gefärbte Leder im Vergleich weicher und geschmeidiger und färben auch im anschließenden Gebrauch nicht ganz so kräftig ab wie die alkoholbasierten Lederfarben. Abgesehen von diesen beiden Unterschieden ist es allen handelsüblichen Lederfarben zu Eigen, dass der auf dem Produkt ausgelobte Farbton nur in den seltensten Fällen am Ende auch als exaktes Färbeergebnis herauskommt. Das rührt daher, dass unterschiedliche Lederqualitäten die färbende Chemie unterschiedlich annehmen. Insoweit muss man beim Färben von Leder eine gewisse Abweichungstoleranz haben, oder aber an einem kleinen repräsentativen Probestück vorher testen, wie das zu färbende Leder die Farbe am Ende tatsächlich annehmen würde.

Deutlich sanfter, dafür aber auch farblich eher begrenzt funktionieren Tee, Kaffee oder Fruchtsäfte. Dabei wird der ansonsten eher unerwünschte Umstand genutzt, dass Schwarztee, schwarzer Kaffee sowie beispielsweise Brombeersaft zu hartnäckigen Flecken führen können. Erzeugt man also diese überaus haltbaren wasserresistenten Verfärbungen absichtsvoll, sorgfältig und flächendeckend auf Leder, dann sorgen die natürlichen Pigmente für eine dezente und dennoch beständige Tönung. Schwarztee oder Kaffee erzielen eine abdunkelnde Brünierung der Ursprungsfarbe, während Rooibos-Tee oder Fruchtsäfte die Farbe eher ins rötliche verschieben.

Leder restaurieren

Vernachlässigtes, völlig falsch oder auch gar nicht gepflegtes Leder wird mit der Zeit hart, brüchig, rissig und stumpf. Wenn solches, vom Zahn der Zeit gnadenlos benagtes Leder wieder restauriert werden soll, stehen die Wiederherstellung der Geschmeidigkeit sowie das Flicken von Rissen im Vordergrund. Dazu muss das alte Leder zunächst behutsam schaumgereinigt und anschließend fachkundig repariert werden. Dann können spezielle Altleder Weichmacher die anschmiegsame Haptik wieder herstellen. Und etwas frische Farbe mit abschließender professioneller Lederpflege machen das alte Leder wieder zu einem taufrischen Hingucker.

 

Die Domain nachhaltige-zukunft.net können Sie kaufen – Senden Sie uns einfach Ihr Gebot.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.