Mitglied der visibleRuhr eG

Mitglied der visibleRuhr eG

Unterstützung der digitalen Transformation: die visibleRuhr e.G.

Die Dortmunder visibleRuhr e.G. vereint in einer Genossenschaft SpezialistInnen des Ruhrgebiets, welche die Unternehmen der Region bei der Digitalen Transformation unterstützen. Seit Anfang 2019 sind wir visibleRuhr eG Mitglied und dürfen unsere Kenntnisse zum Leistungsangebot “Vertrieb” dem visibleRuhr-Netzwerk zur Verfügung stellen.

Was bietet die visibleRuhr e.G. den Unternehmen?

Den Unternehmen bietet die visibleRuhr in allen Phasen ihrer Geschäftsprozesse einen wirkungsorientierten Ressourcen-Einsatz. Es geht darum, den
digitalen Wandel in seiner ganzen Komplexität zu bewältigen. Im Ruhrgebiet haben sich etliche innovative Unternehmen etabliert. Der Name visibleRuhr verweist darauf, dass diese Firmen nun noch deutlicher sichtbar werden sollen.
Daher unterstützt sie die Genossenschaft in der Öffentlichkeitsarbeit und im Vertrieb. Über 50 IT- und Kreativunternehmen haben sich inzwischen unter ihrem Dach zusammengeschlossen. Sie bringen ihre Dienstleistungen ein bieten sie gemeinsam den Kunden an.

Netzwerk für den Multichannel Vertrieb

Spezialisierte IT- und Kreativdienstleistungen benötigen auch einen spezialisierten Vertrieb, der sich am besten im Netzwerk einer Genossenschaft organisieren lässt. Dabei kommen moderne, Cloud-basierte Technologien der Genossenschaftsmitglieder zum Einsatz. Zudem finden sich Fachteams der Firmen im digitalen Raum einer Social-Collaboration-Plattform zu Kundenprojekten zusammen.
Maßgeschneiderte Angebote werden vorab im sogenannten Digitallabor entwickelt. In diesem arbeiten 200 hoch qualifizierte Experten der IT- und Kreativbranche zusammen. Langfristig soll die Zahl auf 1.000 Projektmitarbeiter wachsen. Diese analysieren Kundenwünsche und kümmern sich nach der Erstellung der entsprechenden Angebote um den Multichannel Vertrieb. Die Genossenschaft arbeitet permanent an mehreren Projekten, viele konnten seit Ende 2017 schon erfolgreich abgeschlossen werden. Darunter waren beispielsweise

  • das Marketingkonzept für eine Ausstellung,
  • die Kommunikationslösung für ein Energieunternehmen,
  • die Community-Anwendung für ein Reiseunternehmen und
  • Apps für eine Firma des Anlagen- und Maschinenbaus.

 

Welchen Vorteil bringt das Genossenschaftsmodell der visibleRuhr e.G.?

Die visibleRuhr e.G. ist erste und mit Stand Februar 2019 immer noch einzige deutsche Genossenschaft, die auf dem Feld der Digitalen Transformation tätig ist. Das gute Beispiel könnte aber Schule machen, denn es liefert im Hinblick auf die Digitalisierung eine qualifizierte Antwort auf die größte Herausforderung aller klassischen Unternehmen: Ressourcen sind knapp und immer schwieriger zu generieren. An erster Stelle stehen die Ressourcen Zeit und qualifizierte Arbeitskräfte. Beides wird dringend gebraucht, um den digitalen Wandel in den Firmen voranzubringen. Jedes kleinere Unternehmen weiß, dass beispielsweise eine Softwareumstellung – dringend nötig, aber aufwendig – nicht an einem Wochenende zu bewältigen ist. Ebenso ist es ein erheblicher Kraftakt, den digitalen Vertrieb mit all seinen Möglichkeiten in das Marketing zu integrieren. Diese Integration kostet neben Know-how vor allem Zeit, die zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor geworden ist. Dabei entwickeln sich die digitalen Technologien so rasant, dass Unternehmen, die den Anschluss verpassen, alsbald zu den Verlierern im Wettbewerb gehören könnten. Firmen müssen heute agil arbeiten und digitale Technologien schnell und passgenau einsetzen. Das gelingt am besten durch die Kompetenz- und Ressourcenbündelung der visibleRuhr e.G., die ihre Kunden auf zwei Ebenen unterstützt:

  • Entwicklung optimaler Projektpläne für die Unternehmen
  • Umsetzung dieser Pläne durch erfahrene SpezialistInnen

Das visibleRuhr Digitallabor kann sehr schnell erste Ergebnisse liefern. Dort arbeiten spezifisch zusammengestellte Teams an der entsprechenden Aufgabenstellung.

Innovationskraft des Ruhrgebiets

Es ist nicht unbedingt erstaunlich, dass diese Genossenschaft im Ruhrgebiet entstanden ist. Die in visibleRuhr versammelten erfahrenen UnternehmerInnen kennen vielfach den Strukturwandel von Kindesbeinen an: Das Ruhrgebiet ist die deutsche Region, die zuerst und am stärksten davon betroffen war, nachdem die Ära der Montanindustrie dort endete. Ähnliche Entwicklungen deuten sich heute schon in Ostdeutschland an, in den nächsten Jahrzehnten dürften die Regionen hinzukommen, die vom Strukturwandel durch den Kohleausstieg betroffen sind. Das Ruhrgebiet hat den Schritt von der Kohle- und Stahlindustrie zu Technologiedienstleistungen und Kultur erfolgreich bewältigt. Die daraus resultierenden Erfahrungen hat die Unternehmerschicht vor Ort nachhaltig geprägt. Sie hat die Schwierigkeiten, aber auch die Erfolge erlebt. Nach Phasen massenhafter Arbeitslosigkeit erfolgte in vielen Städten des Ruhrgebiets ein neuer Aufschwung, zudem wurde aus dem grauen Ruhrpott inmitten von NRW eine grüne Lunge.

Genossenschaft visibleRuhr: Motor des Strukturwandels

Die UnternehmerInnen der Genossenschaft visibleRuhr sehen die Chancen, die sich durch die Digitale Transformation ergeben. Ihr Zusammenschluss in einer Genossenschaft schafft ein ausgezeichnetes Portfolio für die Umsetzung digitaler Projekte. Dadurch wird visibleRuhr zum Motor des nächsten, dieses Mal digitalen Strukturwandels im Ruhrgebiet. Von diesem Wandel ist allerdings aktuell die ganze Welt betroffen.

Aus diesem Grund will die visibleRuhr e.G. mit ihrer Stärke des kompetenten Netzwerks auch eine Vorbildfunktion für andere Regionen ausüben. Informieren Sie sich hier näher über die visibleRuhr e.G.,

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.