Arten von Blockchain Aktien

Arten von Blockchain Aktien

Arten von Blockchain Aktien von börsennotierten Unternehmen

Börsennotierte Unternehmen, die mit Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie zu tun haben, lassen sich in mehrere Gruppen einteilen. Diese Einteilung erfolgt eher willkürlich und dient im Grunde der Orientierung von Anlegern, die daran erkennen können, welche Geschäftsmodelle auf diesem Sektor möglich sind. Wir skizzieren grob die Varianten.

Bitcoin Investor Unternehmen

Diese Unternehmen investieren direkt in eine Bitcoin-Anlage und oft auch in andere Kryptowährungen. Ein Beispiel wäre der Wagniskapitalfonds Founders Fund des Investors Peter Thiel, der zwischen Ende 2016 und Frühjahr 2017 mehrere Hundert Millionen Dollar in Bitcoins investiert und vom nachfolgenden Kursanstieg profitiert hatte. Der deutschstämmige Milliardär Thiel ist bekannt dafür, ein gutes Gespür für aufstrebende Märkte und junge Unternehmen zu haben, er war einer der Paypal-Gründer und hat ebenfalls bereits früh in Facebook, Lyft und Airbnb investiert. In die Bitcoins stieg er mit seinem Fonds gerade rechtzeitig vor der Kursexplosion ab April 2017 ein. Diese war hauptsächlich durch die Entscheidung der japanischen Regierung angestoßen worden, den Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel zuzulassen.

Bitcoin Mining Unternehmen

Bitcoins werden im Netz geschürft, was einer bestimmten Hard- und Software bedarf. Aufgrund des zugrunde liegenden Algorithmus’ ist gerade Bitcoin Mining (im Gegensatz zum Schürfen vieler anderer Kryptowährungen) sehr aufwendig, es kommt also auf die Technik an. Die Bitcoin Mining Unternehmen investieren in immer effizienteres Equipment und damit in das Rückgrat der Bitcoin-Entstehung. Eine Investition in diese Firmen ähnelt dem Geschäftsmodell während des US-amerikanischen Goldrausches im 19. Jahrhundert, als diejenigen Unternehmen reich wurden, die Schaufeln, Siebe und die übrige Peripherie für die Goldgräber bereitstellten. Bekannte Bitcoin Mining Unternehmen sind AntPool, Bitmain, DiscusFish/P2Pool, BitFury, BTC China Pool und BW Pool. Viele dieser Unternehmen haben ihren Sitz in China.

Blockchain-Beratungsunternehmen

Diese Unternehmen beraten zur Blockchain-Technologie, die abseits des Schürfens von Kryptowährungen sehr viele Anwendungen revolutioniert oder gar erst ermöglicht. Mit einer Blockchain lassen Smart Contracts und sichere, riesige Datenbanken realisieren. Viele der Blockchain-Unternehmen, für die wiederum Beratungsbedarf besteht, investieren in Prototypen verschiedener Domänen wie Versicherungen, Verträge, Auditierung, Revision, Abrechnungs- und Bezahlsysteme, Tracking & Tracing, Ticketverkauf, Energiewirtschaft, Travel & Transportation sowie weitere Geschäftsbereiche. Selbst ganz traditionelle Wirtschaftszweige wie der Maschinenbau, die Agrarwirtschaft und die Lebensmittelproduktion können mit der Blockchain-Technologie sehr viel effizienter agieren. Die Beratungsunternehmen bieten unter anderem Lab-Session an, mit denen ihre Kunden die entsprechenden Möglichkeiten ausloten können.

Blockchaintechnologie-Unternehmen

Arten von Blockchain Aktien

Arten von Blockchain Aktien

Diese Aktien-Unternehmen investieren in das digitale Buchungssystem der Blockchain, das diverse Anwendungen ermöglicht. Die Technologie erlaubt die Programmierung von sogenannten Smart Contracts, die als Blöcke gespeichert werden. Die Verkettung der Blöcke führt zur Blockchain, die auf sämtlichen eingebundenen Computern global verteilt wird, weshalb eine Manipulation auszuschließen ist. Banken, Finanzdienstleister und viele Technologieunternehmen beispielsweise der Automobilindustrie und ihrer Zulieferer haben die Potenziale erkannt, sie möchten mithilfe der Blockchaintechnologie ihre Transaktionskosten reduzieren sowie die Sicherheit und die Effizienz ihrer Datenverwaltung steigern. Blockchaintechnologie-Unternehmen entwickeln neue Blockchains. Dazu gehören beispielsweise die 360 Blockchain Inc., die eXeBlock Technology Corporation, die Global Blockchain Technologies Corporation, die HashChain Technology Incorporation und die EndoTech [Actionable Intelligence for Fintech] {EndoTech ist noch keine AG, beschäftigt sich aber mit der Blockchain auf Tron (TRX) Basis}, aktuelles Projekt ist das Crowdfunding-Projekt D.AI.SY .

Namechanger Unternehmen

Namechanger Unternehmen gab es schon immer: Sie wechseln ihren Namen, um vom Run auf einen neuen Trend zu profitieren. Seit die Welt von Blockchain und Bitcoin spricht, springen Firmen auf diesen Zug auf, die vormals nichts mit der neuen Technologie zu tun hatten. So hat sich Anfang 2018 die Long Island Iced-Tea Corp. in “Long-Blockchain Corp.” umbenannt und im selben Atemzug mitgeteilt, dass sie sich künftig der Blockchain widmen möchte. Das elektrisierte die Aktienhändler, die zugriffen und damit den Kurs des Unternehmens von vormals 2,44 Dollar auf 6,91 Dollar nach oben katapultierten. Die Tochterfirma des Unternehmens “Long-Island Brand Beverages” soll indes weiter Eistee auf den Markt bringen.

Blockchain Marketing

Das Marketing der Long-Blockchain Corp. hat einfach erkannt, dass der Begriff “Blockchain” in der IT-Welt absolut angesagt ist. Ähnlich gingen die “On-line Blockchain Plc” und die “Riot Blockchain” vor. Letztere hieß vorher Bioptix und war eigentlich mit Biotechnologie befasst. Jedoch ändern Namechanger nicht nur die Firmenbezeichnung, sondern auch das Geschäftsmodell. Die genannten Firmen investieren wirklich seit kurzer Zeit in Blockchaintechnologien indem sie damit großen Vorbildern folgen. Der finnische Telekommunikationskonzern Nokia etwa hat im 19. Jahrhundert noch Papier und Gummistiefel produziert, dieser Teilbereich firmierte unter Suomen Gummitehdas. Der Touristikriese TUI ging aus dem 1923 gegründeten Mischkonzern Preussag hervor. Die Namens- und Strategiewechsel funktionierten in diesen Fällen sehr gut. Daher könnten auch aktuelle Namechanger gute Zukunftsaussichten haben.

Aktienmusterdepot

Die Blockchain-Technologie, auf der viele Kryptowährungen basieren, wird von immer mehr Unternehmen für revolutionäre Innovationen und Geschäftsmodelle genutzt. Hier werden einige wertneutral aufgelistet:

Arten von Blockchain Aktien

Arten von Blockchain Aktien

 

HIVE Blockchain Technologies Ltd. WKN: A2DYRG ISIN: CA43366H1001
Global Blockchain Technologies Corp. WKN: A2JST8 ISIN: CA37958L1076
Global Arena Holding WKN: A1JBHD ISIN: US37951M1027
DigitalX Ltd WKN: A115DQ ISIN: AU000000DCC9
COINSILIUM GROUP LTD WKN: A2ACHP ISIN: VGG225641015
BLOK Technologies Inc. WKN: A2JDGM ISIN: CA09370Q1054
360 Blockchain Inc. WKN: A2JSTL ISIN: CA88557T1084
Smart Equity AG WKN: A0SMVD ISIN: DE000A0SMVD5
mic AG WKN: A0KF6S ISIN: DE000A0KF6S5

 

6 Kommentare
  1. Florian
    Florian sagte:

    Wahnsinns‑Prognose: Rettet Bitcoin die Rente für Milliarden Menschen?
    Während aktuell weniger als ein Prozent des weltweiten Vermögens im Bitcoin steckt, könnte sich das bald dramatisch ändern. Der Bitcoin-Investor und CEO von MicroStrategy, Michael Saylor, glaubt sogar, dass die immer noch hoch umstrittene Pionier-Kryptowährung die Rente für weltweit Milliarden Menschen sichern kann. Im Interview mit CNBC sagte er: „Wir werden den Tag sehen, wenn sieben bis acht Milliarden Menschen einen Teil „digitales Gold“ auf ihrem Smartphone haben. Sie werden es nutzen, um ihre Ersparnisse und Altersvorsorge zu sichern.

    Antworten
  2. Daniel
    Daniel sagte:

    Aus Blockchain statt Eistee wurde nichts – Börsenaufsicht sperrt US-Firma
    Eine New Yorker Eistee-Firma wollte auf die Blockchain umsteigen. Der Aktienkurs explodierte, doch die Pläne wurden nie umgesetzt. Jetzt schreitet die SEC ein.

    Antworten
  3. t3n
    t3n sagte:

    Die größte US-Handelsplattform für Krypto-Währungen wie Bitcoin, Coinbase, will ihre Aktien an die New Yorker Tech-Börse Nasdaq bringen. Das in San Francisco ansässige Unternehmen Coinbase beantragte die Erstnotiz.

    Antworten
  4. Saskia
    Saskia sagte:

    Der ganz normale Bitcoin-Wahnsinn
    Nach seinem Rekordhoch verweilt der Bitcoin-Preis nun rund um die Marke von 50.000 Dollar. Ist das ein nachhaltiger Einbruch – oder nur eine kleine Kurskorrektur der Kryptowährung? Vieles spricht für Letzteres.

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] der Blockchain von TRON können Kreative direkt mit den Nutzern ihrer Inhalte kommunizieren. TRON ist keine […]

  2. […] Digitallabor entwickelt und umgesetzt, wo sich ausgewiesene Experten um die Aufgaben einzelner Firmen kümmern. Es geht um nicht weniger als um den zweiten Strukturwandel im Ruhrgebiet, der dieses Mal […]

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.